Taylor Swift: Fallen dank ihr die Schulprüfungen aus?

Taylor Swift: Emotionales Telefonat mit krebskrankem Mädchen

01.05.2015 > 00:00

© WENN.com

Vor wenigen Wochen gab Taylor Swift bekannt, dass ihre Mutter unter Krebs leidet. Die Krankheit muss der Sängerin sehr nahe gehen, seitdem auch ihre eigene Mutter davon betroffen ist. Daher war es für sie Ehrensache, dem Wunsch eines 12-jährigen Fans nachzukommen. Die kleine Emily aus Chicago teilt nämlich das Schicksal von Taylors Mama und ist ebenfalls an Krebs erkrankt. Laut den Ärzten gibt es keine Hoffnung mehr auf eine Genesung. Dieser Fall ging der Grammy-Gewinnerin sehr ans Herz.

Emilys Freundinnen haben auf Facebook, Twitter und Instagram alles daran gesetzt, Kontakt zu Taylor aufzunehmen, um ihr von Emilys großem Wunsch zu berichten. Die 12-jährige würde alles dafür geben, noch vor ihrem Tod mit ihrem großen Idol Taylor zu sprechen. Als Taylor das erfuhr, zögerte sie keine Minute und rief Emily zuhause an. Rund 10 Minuten redete sie dem Mädchen gut zu und zauberte ihr damit ein Lächeln aufs Gesicht.

Emily sei völlig aus dem Häuschen gewesen und auch ihre Mutter war einfach nur dankbar, wie sie dem Sender NBC verrät: "Das Lachen meiner Tochter habe ich sehr, sehr lange nicht mehr gesehen. Ich könnte weinen."

Eine wirklich rührende Geste der "Shake it Off"-Sängerin! Mit nur wenig Aufwand hat sie Emily die größte Freude ihres Lebens gemacht und es geschafft, sie zumindest für eine gewisse Zeit wieder aufzuheitern.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion