Taylor Swift hat einen Stalker

Taylor Swift: Irrer Stalker droht mit Mord

04.03.2014 > 00:00

© GettyImages

Taylor Swift (24) in Angst!

Die Sängerin wird von einem irren Stalker verfolgt, hat jetzt sogar eine einstweilige Verfügung erwirkt.

Der Verrückte glaubt, mit dem Popstar verheiratet zu sein und droht damit, jeden zu töten, der sich zwischen sie stellt.

Wie der Online-Dienst "TMZ" berichtet, hat Taylor Swift nun rechtliche Schritte eingeleitet. Bereits seit Januar 2011 stellt Timothy Sweet ihr nach - jetzt ist das Maß jedoch voll.

In unzähligen Briefen, E-Mails und Social Media-Posts hat der Stalker ihr inzwischen seine Liebe erklärt und gruselige Drohungen ausgesprochen. Zum Beispiel: "Wenn jemand aus Taylor Swifts Familie stirbt, ist das nicht meine Schuld." Oder auch: "Meine Frau, Taylor Swift (Sweet) und ich leben in Beverly Hills. Ich liebe sie. Wir behandeln einander mit Achtung und Respekt. Ich trage eine Waffe, um sie für den Rest meines Lebens zu beschützen."

Besonders angsteinflößend: "Liebste Taylor, ich werde jeden Mann töten, der sich unserer Ehe in den Weg stellt."

Ein Richter ordnete jetzt an, dass der Stalker sich etwa 90 Meter von Taylor Swift und drei ihrer Familienmitglieder fernhalten müsse.

Ein schwacher Trost für die "I Knew You Were Trouble"-Interpretin und ihre zahlreichen Männerbekanntschaften...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion