Taylor Swift macht Sightseeing auf Tour

Taylor Swift macht Sightseeing auf Tour

06.04.2011 > 00:00

Taylor Swift besucht auf Tour gern die lokalen Sehenswürdigkeiten - sie mag es nämlich gar nicht, ihre Zeit vor Ort zu verschwenden. Die "Love Story"-Sängerin ist gerade weltweit mit ihrer "Speak Now"-Tour unterwegs und versucht dabei auch etwas von ihrer Umgebung mitzubekommen. Sie verriet jetzt einem britischen Radiosender: "Auf Tour kann man leicht vergessen wo man ist, wenn man nur Konzerte spielt und dann schlafen geht. Aber wir versuchen an jedem Ort auch raus zu gehen und uns umzusehen. In Belgien haben wir Waffeln gegessen und in Deutschland Schloss Schwanenstein besucht. Ich wollte das schon immer mal sehen und so sind meine ganze Band und ich hin gefahren und haben es uns angesehen. Eine Tour ist ja nicht nur Arbeit sondern auch eine Lebenserfahrung." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion