Taylor Swift redet über ihr neues Album

Taylor Swift: Plant sie einen Imagewechsel?

27.11.2013 > 00:00

© gettyimages

Taylor Swift macht eine Karriere wie aus dem Bilderbuch. Vor kurzem wurde sie bei den "American Music Awards 2013" mit dem Preis für die beste Künstlerin des Jahres ausgezeichnet, was einem Ritterschlag gleichkommt und eine ungeheure Ehre ist! Dabei pflegt Taylor Swift seit Jahren dasselbe Image, der süßen, unschuldigen Country-Pop-Sängerin, die mit ihren emotionalen Texten über Liebeskummer und Beziehungen ein breites Publikum anspricht.

Wird ihr dieses Image jetzt zu langweilig? Nachdem Miley Cyrus es mit Bravur vormacht, und den Weg von Teenie-Star zur sexy Skandalnudel beschreitet, klingt nun auch bei Taylor Swift an, dass sie sich einen Imagewechsel wünscht. Gegenüber "hollywoodlife" sprach sie nun über ihr neues Album, an dem sie gerade arbeitet.

"Ich bin so besessen davon, wie es (mein Album) bereits ist, weil es mein Ziel ist, mit einem ganz neuen Sound, der sich von allem anderen unterscheidet was wir davor gemacht haben, ich will der Platte eine Identität geben. Also, ich habe noch viel Zeit, um mehr zu schreiben, aber es sieht bereits jetzt wirklich vielversprechend aus."

Will die Gesangspartnerin von Prinz William nur die Neugier für ihr neues Album wecken, oder plant die Blondine bereits an ihrem Imagewechsel? Vom Liebling zur Rockröhre? Eine solche Veränderung können wir uns überhaupt nicht vorstellen! Aber vielleicht schafft es Taylor Swift ja auch so, uns mit kleinen musikalischen Veränderungen zu überraschen. Denn ein Imagewandel mitten auf dem Höhepunkt ihrer Karriere wäre vielleicht nicht der cleverste Schachzug...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion