Wird Taylor Swift bald eine Kennedy?

Taylor Swift: Trennung von Conor Kennedy

26.10.2012 > 00:00

© Getty Images

Mit ihrer Musik ist Country-Star Taylor Swift (22) zumindest in den USA unglaublich erfolgreich. Doch in der Liebe hat sie kein Glück.

Nach Jake Gyllenhaal, Joe Jonas, John Mayer und Taylor Lautner ist nun auch mit Conor Kennedy (18) Schluss.

Dabei wollte Taylor Swift doch unbedingt eine echte Kennedy werden. Immerhin ist Conor der Sohn von Robert F. Kennedy.

"Sie haben sich vor einiger Zeit ohne Aufhebens getrennt. Es war einfach eine Sache der Entfernung. Keine bösen Gefühle. Es geht ihnen gut", plaudert ein Insider gegenüber "Us Weekly" aus.

Eigentlich verwundert die Trennung nicht, denn Taylor Swift geht mit ganz falschen Voraussetzungen in Beziehungen.

In einem Interview hat die Sängerin verraten, dass sie denkt, niemals den Richtigen zu finden."Ich glaube, die eine Sache, vor der ich wirklich Angst habe, ist, dass die Magie nicht anhält."

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion