Taylor Swift: Von Fan zum Ball eingeladen

Taylor Swift: Von Fan zum Ball eingeladen

10.05.2012 > 00:00

Taylor Swift wurde von einem Teenager mit einer seltenen Erkrankung zu dessen Abschlussball eingeladen. Ein Fan der Sängerin, der wegen einer seltenen Krankheit an den Rollstuhl gefesselt ist und deshalb von seinen Mitschülern gehänselt wird, hat sich per Youtube an den Superstar gewandt und auf seinen Abschlussball eingeladen. In dem Video hält der 19-jährige Devon Whitney Karteikarten in die Kamera, auf denen er die Einladung formuliert hat: "Mein Abschlussball steht vor der Tür und erst wollte ich gar nicht hingehen. Es erschien mir nur wie eine weitere Möglichkeit für meine Klassenkameraden, gemein zu mir zu sein. Und lasst es euch gesagt sein: Kinder können wirklich richtig gemein sein", richtet er sich an die Sängerin. "Aber dann dachte ich: 'Wenn ich ein unglaublich hübsches Date hätte, wie könnten sie sich dann noch über mich lustig machen?'" Natürlich, so erklärt der Schüler weiter "reicht da kein stinknormales Mädchen. Dann bist du mir eingefallen, ich habe dich schon auf einem Konzert gesehen und du bist atemberaubend. Also was sagst du, Taylor, wirst du mit mir auf den Ball gehen?" Ob Swift die Einladung angenommen hat, ist bisher noch nicht bekannt. Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass die Musikerin um eine Date gebeten wurde. Auch der leukämiekranke Kevin McGuire fragte die Musikerin, ob sie ihn zu seinem Abschlussball begleiten würde - diese bat ihm an, sie zu den diesjährigen Country Music Awards zu begleiten, doch McGuire war zu krank, um mitzugehen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion