Taylor Swift wartet auf das richtige Rollenangebot

Taylor Swift wartet auf das richtige Rollenangebot

10.04.2012 > 00:00

Taylor Swift will nur Filmrollen übernehmen, die perfekt für sie sind - deshalb hat man sie bisher auch noch nicht in einer Hauptrolle gesehen. Die Sängerin verriet nun, dass sie erst dann auch als ernstzunehmende Schauspielerin ihr Glück versuchen will, wenn ihr das richtige Drehbuch angeboten wird. Swift, die in "Valentinstag" bereits in einer kleinen Nebenrollen zu sehen war, erklärte: "Wenn ich mal in einem Film mitspiele, dann bedeutet das, dass ich an nichts anderes als an diese Rolle denken kann. Ich bin ein großer Fan toller Geschichten und Drehbücher. Ich lese seit fünf Jahren Drehbücher, ohne, dass es jemand mitbekommt. Ich bitte meinen Agenten darum, mir alles zu schicken, was gut sein könnte." Die Musikerin ist dabei überzeugt davon, dass ihre Taktik, auf das richtige Drehbuch zu warten, genau die richtige ist, wie sie an namhaften Schauspielerinnen erkennen kann. "Sie treffen ihre Entscheidungen entsprechend dem, was sie lieben und machen nur die Sachen, für die sie eine Leidenschaft empfinden. Sie übernehmen nur Rollen, an die sie ganze Zeit denken müssen", erklärte sie. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion