"Ted" darf zu den Oscars

"Ted" darf zu den Oscars

08.01.2013 > 00:00

"Ted" wird bei der Verleihung der Oscars einen Platz auf dem roten Teppich haben - das verriet nun Mark Wahlberg. Der plüschige Teddybär, der in dem gleichnamigen Film "Ted" an der Seite von Mark Wahlberg und Mila Kunis zum "Leben" erweckt wird und so die Kinogänger begeisterte, wird in diesem Jahr seinen Weg auf den roten Teppich der Oscar-Verleihung finden. Der plüschige Geselle soll extra für das Event zum Leben erweckt werden, wie Wahlberg nun verriet. "Niemand ist vor MacFarlane und seinen Witzen sicher", erklärte er der "Chicago Sun-Times" in Anspielung auf den "Ted"-Regisseur Seth MacFarlane, der dem Bären im Film seine Stimme verliehen hatte und demnach wahrscheinlich in das Bären-Kostüm schlüpfen wird. MacFarlane ist dabei nicht nur für das Erschaffen des knuffigen Rüpel-Bären verantwortlich, sondern er ist auch der Schöpfer der Comic-Serie "Family Guy", die das Leben der Familie Griffin zeigt. Für den Regisseur ist es das erste Mal, dass er bei der Verleihung des berühmten Goldjungen als Moderator tätig ist. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion