Kokain-Drama um Edward Furlong

"Terminator 2"-Star: Edward Furlong - Kokain-Drama

17.12.2012 > 00:00

© GettyImages

Es ist einfach unvorstellbar: Der gefallene Kinderstar Edward Furlong (35) soll seinem eigenen Sohn Drogen verabreicht haben!

Der Fall wird derzeit vor Gericht verhandelt. Seine Ex-Frau Rachael Bella (28) hatte bereits im November erwirkt, dass der Schauspieler den gemeinsamen Sohn nicht mehr ohne Aufsicht sehen darf. Edward Furlong hatte jedoch Widerspruch eingelegt.

Rachael Bella hatte Dokumente vorgelegt, die beweisen: Der Sechsjährige wurde positiv auf Kokain getestet, nachdem er Zeit bei seinem Vater verbracht hatte!

Edward Furlong streitet die ungeheuerlichen Vorwürfe jedoch ab, er bezeichnet seine Ex-Frau als Lügnerin. Sie wolle ihn "von seinem Sohn entfremden und seine Arbeitsfähigkeit zerstören".

Das Gericht schenkte Edward Furlong allerdings keinen Glauben und änderte nichts an dem eingeschränkten Sorgerecht. Der Richter zeigte sich ebenfalls besorgt über die heruntergekommene äußere Erscheinung des Schauspielers.

Edward Furlong wurde in den 90er Jahren durch Filme wie "Terminator 2" und "American History X" bekannt. Er machte in der Vergangenheit immer wieder Schlagzeilen durch seine Drogenabstürze.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

Lieblinge der Redaktion