Thanksgiving ist das wichtigste Familienfest in den USA - so feierten die Stars.

Thanksgiving: So feiern die Stars

23.11.2012 > 00:00

Am gestrigen Donnerstag wurde in den USA Thanksgiving gefeiert. Da dieser Feiertag in den USA das wichtigste Familienfest und damit bedeutender als Weihnachten ist, haben sich die Stars bereits seit Wochen darauf vorbereitet.

Egal ob das sehr üppige Abendessen im Kreise von Familie und Freunden, die Dekoration oder die Kleidung - es wurde nichts dem Zufall überlassen.

Via Twitter gewährten Stars wie Milla Jovovich, Nicole Richie oder Lauren Conrad Einblicke in ihre Thanksgiving-Feiern.

Und so feierten sie:

Nicole Richie: Sie postete bei Instagram ein Foto ihrer Festtafel - und die kann sich ohne Frage sehen lassen - mit den Worten: "Lasst uns essen!" Zuvor postete sie ein Foto von sich und ihrer Schwester und schrieb: "Dankbar für meine Schwester."

Milla Jovovich: Truthahn, Cranberry-Sauce, Cookies, Pie... - eine wahre Orgie an Köstlichkeiten gab es bei Milla Jovovich. Am Ende legte sie, ihr Mann war beruflich verreist, selbst Hand an und tranchierte den Truthahn.

Lauren Conrad: Die 26-Jährige postete bei Instagram ein Foto eines selbstgebackenen Pies. "Habe sieben dieser Süßen gebacken. Bereit für den Truthahn-Tag", kommentierte sie das Bild.

Doutzen Kroes: Auch die Holländerin feierte Thanksgiving und verbrachte mehrere Stunden in der Küche. Bei Instagram postete sie ein Foto während der Zubereitung und mit dem fertigen Pekannuss-Pie und schrieb: "Und hier ist er. Der Pekannuss-Pie ist fertig für morgen! Ja, ich koche ein Thanksgiving-Dinner!"

Jessica Biel: "Nichts wird anders sein jetzt da ich verheiratet bin. Es dreht sich alles um die Familie und wir legen uns nicht mit unseren Großmüttern an. Sie übernehmen die gesamte Zubereitung des Essens. Es ist nicht mal erlaubt, sich in der Küche aufzuhalten. Mir wird es nicht erlaubt irgendwas in der Küche zu tun. Ich halte mich an die Tradition."

Pamela Anderson: "Ich habe in der Tat eine Thanksgiving-Tradition. Ich gehe zu einer Farm und hänge mit den Truthähnen rum. Ich kitzle sie unter den Flügeln und setze sie auf meinen Schoss. Und dann esse ich mit ihnen, anstatt sie zu essen", erklärte die Veganerin.

Jennie Garth: Da sich die Schauspielerin und ihr Mann, "Twilight"-Darstellerin Peter Facinelli getrennt haben, und die drei gemeinsamen Töchter Tahnksgiving mit ihrem Vater verbrachten, feiert Jennie Garth erst am Samstag Thanksgiving.

"Ich werde viel Essen kochen, mit ihnen shoppen gehen, sie werden mir beim Backen helfen und meine Mutter und ihr Ehemann kommen dann zu uns zum essen", berichtet Jennie Garth.

Robin Williams: "Meine Frau kocht. All ihre Gerichte sind fantastisch und sie macht alles selbst, was großartig ist."

Elle Fanning: "Anstelle von Kartoffelbrei gibt es bei uns Käse-Kartoffeln. Wir backen sie mit ganz viel Käse und Butter obendrauf. Wir kommen aus dem Süden, und da ist das so, und es ist so gut."

Katie Holems: Sie wird in diesem Jahr ohne Suri Thanksgiving feiern, da diese in England bei Tom Cruise ist, um mit ihm zu feiern. Ihre Theater-Vorführung in New York pausierte am Donnerstag. "Wir haben am Donnerstag frei, also habe ich die Möglichkeit meine Familie zu besuchen und mit ihnen zu feiern. Meine Schwester macht eine wirklich gute Würstchen-Füllung für den Truthahn und meine Mutter macht einen großartigen truthahn", schwärmt Katie Holmes. Doch zuvor wird es sportlich: "Vor vielen Jahren hat mein Vater die Tradition gestartet, dass wir im nahen Park laufen gehen. Es sind vier Kilometer und wir nennen es "Truthahn-Lauf". Man kann sogar einen Preis gewinnen, den ich allerdings bislang noch nicht gewonnen habe. Aber es macht wirklich Spaß", so Katie Holmes.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

Lieblinge der Redaktion