Ist Thomas Gottschalk neidisch?

Thomas Gottschalk: Fiese Läster-Attacke gegen Horst Lichter

17.09.2017 > 08:00

© GettyImages

Huch, was ist denn da los? Eigentlich ist Thomas Gottschalk immer freundlich und gelassen. Nach vielen Jahren im TV-Business weiß er einfach, wie er sich vor der Kamera geben muss.

Nun ließ sich der 67-Jährige allerdings zu einer fiesen Lästerattacke gegen Horst Lichter und seine Show „Bares für Rares“ hinreißen. „Ich habe eine Show gemacht, da war drin Jean Paul Gaultier, da war drin Helene Fischer, da waren Aerosmith drin“, erzählt er in der Talkshow Anne Will. „Hat sich keine Sau dafür interessiert. Das war eine miese Quote. Und das ZDF macht eine Sendung, wo ältere Menschen in Anglerjacken ihre alten Kuckucksuhren in irgendeine Trödelabteilung bringen, und dann sagt einer: ‚Da geb ich 80 Euro.‘ Das ist die pure Langeweile, aber da gucken fünf bis sechs Millionen zu.“ Autsch!

Trotz hochkarätiger Gäste landete Gottschalk mit „Gottschalk Live“, „Mensch Gottschalk“ und „Little Big Stars“ einen Flop nach dem anderen. Ob nun wohl der Neid aus ihm spricht?

 
TAGS:
Einhorn Hausschuhe
UVP: EUR 13,95
Preis: EUR 13,94 Prime-Versand
Gummistiefel
UVP: EUR 52,95
Preis: EUR 34,19 Prime-Versand
Sie sparen: 18,76 EUR (35%)
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95 Prime-Versand
Lieblinge der Redaktion