Thomas Müller ist glücklich mit seiner Frau Lisa.

Thomas Müller widmet WM-Tore seiner Frau

17.06.2014 > 00:00

© Getty Images

Thomas Müller hat sich gestern zum deutschen Helden gespielt. Im WM-Spiel gegen Portugal schoss er gleich drei der vier Tore. Die widmete der Fußballer nun seiner Frau Lisa.

Seit 2009 ist der 24-Jährige mit ihr verheiratet und immer noch so glücklich wie am ersten Tag. Während ganz Deutschland ihn als "Man of the Match" feiert, feiert er Lisa. "Ein ganz besonderer Gruß gilt meiner Frau Lisa. Danke, dass du immer für mich da bist! Die drei Tore gestern waren für dich!!", ließ er sie und seine Fans auf Facebook wissen.

Der Bayern-Spieler ist dafür bekannt, ein ruhiges Gemüt zu sein. Er ist in einem kleinen Dorf in Bayern aufgewachsen und mag den großen Rummel nicht. Er tankt Kraft, indem er Zeit mit seiner Familie verbringt, mit seinen Eltern und seiner Frau.

Lisa Müller hat sehr wenig mit den anderen Spielerfrauen wie Cathy Fischer gemeinsam. Sie sitzt zwar oft im Stadion, wenn ihr Mann auf dem Platz ist, aber hauptsächlich kümmert sie sich um ihre Tiere. Die 24-Jährige besitzt einen Reiterhof, ist beruflich Dressur- und Springreiterin. An den Wochenenden startet sie auf Turnieren.

Thomas Müller teilt die Leidenschaft für Pferde, selbst reiten möchte er allerdings nicht. Denn Fußball ist ihm dann doch wichtiger und beim Reiten wäre ihm die Verletzungsgefahr zu groß, wie Lisa Müller in früheren Interviews verraten hat.

Das ist wohl gut so, und so hat er Deutschland bei der WM 2014 gleich im ersten Spiel zu dem fulminanten 4:0-Sieg verholfen. Thomas Müller selbst kann kaum fassen, was er und seine DFB-Kollegen geleistet haben: "Was für ein Start! 4:0 gegen Portugal. Der Anfang ist gemacht. Jetzt können wir voller Selbstvertrauen in die nächsten Spiele gehen!", schreibt er auf Facebook.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion