"Popstars"-Tialda van Slogteren: Was macht sie eigentlich gerade?

Tialda van Slogteren: Wie ging es nach "Room2012" weiter?

02.08.2013 > 00:00

Tialda van Slogteren - na, klingelt's?

Okay, wir helfen euch ein bisschen auf die Sprünge: Tialda ist eine kleine Casting-Maus und nahm zwei Jahre in Folge (2003 & 2004) an der niederländischen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" teil. Leider schaffte sie es nie über die Top 30 hinaus.

Doch am 6. Dezember 2007 schien ihr Traum endlich in Erfüllung zu gehen. Es gelang ihr als einzige Frau in die "Popstars"-Band "Room2012" zu kommen. Mit ihren Band-Kollegen Cristóbal Gálvez Moreno, Sascha Salvati und Julian Kasprzik brachte sie die Single "Haunted" raus - die deutschen Top Ten erreichten sie gerade so.

Mehr allerdings nicht - nach nur einem Album "Elevator" und einer zweiten Single "Naughty but Nice" war Schluss. Zwar trudelten immer wieder kleine Auftritte rein - doch der musikalische Durchbruch ließ auf sich warten.

Eines hat Tialda allerdings aus der Band mitgenommen: Sascha. Seit der Castingshow sind die beiden ein Paar.

Während sich die anderen ihrer Solokarriere widmeten, verschlug es Tialda dagegen ins Fernsehen.

Gefühlt tauchte sie in jeder ProSieben-Sendung auf: Von "Sommermädchen", "Hot Summer Games", "TV Total Turmspringen" bis hin zu "Wasserrutschen-WM" - Tialda hat sich eben ausprobiert - und auch ausgezogen!

Für die FHM ließ sie die Hüllen fallen und verdrehte den Männern somit den Kopf.

Feststeht: Tialda sehen wir mit 100-prozentiger Wahrscheinlichkeit schon bald wieder im TV - und zwar hier!

Und wer zufällig noch eine Band für eine Geburtstags-, Firmen- oder Hochzeitsfeier sucht - kann Tialda & Sascha auch buchen - und zwar mit ihrer neuen Band: BEATPAKK.

Lieblinge der Redaktion