Für den Bello nur das Beste! Am Set von „The Baster“ lässt Jennifer Aniston ihren Hund Norman total verwöhnen

Tierische Diva

24.05.2009 > 00:00

© REFLEX

Am Set der romantischen Komödie "The Baster" ist die Crew von Jennifer Aniston total genervt: Nicht nur, dass sich die Schauspielerin am Set total zickig verhalten haben soll jetzt macht auch noch ihr Hund Norman Probleme! Angeblich soll der total verzogen sein und sich während der Dreharbeiten wie eine tierische Diva aufführen. "Er ist eine Plage am Set", so ein Branchen-Insider gegenüber dem "National Enquirer". Und darin ist sein Frauchen nicht ganz unschuldig! "Jen will ihn die ganze Zeit um sich haben, erlaubt aber nicht, dass er angekettet wird. Also hat er einen eigenen Stuhl in der Nähe des Regisseurs bekommen." Darüber hinaus wird der Vierbeiner jeden Tag von einer Masseurin durchgeknetet und nimmt zusammen mit der Crew Mahlzeiten ein, die unbedingt bio sein müssen. "Jens Assistentin muss von der Caterin-Firma Gerichte anfordern, die aus dem Fleisch von frei laufenden Hühnern und Bio-Reis zubereitet wurden." Drei Mal am Tag heißt es für Mitglieder der Crew: mit Norman Gassi gehen und hinter ihm sauber machen! "Die Crew hat die Nase voll davon, ihn so zu umhätscheln." Irgendwie verständlich...

Lieblinge der Redaktion