Til Schweiger feiert "Tatort"-Premiere

Til Schweiger feiert "Tatort"-Premiere

08.03.2013 > 00:00

Til Schweiger kann als "Tatort"-Kommissar begeistern - gestern feierte er die umjubelte Premiere seiner ersten Folge mit dem Titel "Willkommen in Hamburg". Der Schauspieler hat gestern Abend in Hamburg seinen ersten "Tatort" vorgestellt und feierte die Premiere mit den geladenen Gästen. Gegenüber der "Hamburger Morgenpost" zeigte sich Schweiger nach der Präsentation sichtlich erfreut und erklärte: "Ich bin sehr zufrieden. Der 'Tatort' ist schnell, jung, unterhaltsam und spannend. Die Leute waren begeistert." Schweiger, der derzeit mit "Kokowääh 2" in den deutschen Kinos zu sehen ist, scheint sich dabei nicht zu wundern, dass sein erster "Tatort" auch beim Publikum gut ankam. "Um ehrlich zu sein, habe ich es aber auch nicht anders erwartet", erklärte er der Publikation. Dem "Tagesspiegel" hatte der Schauspieler im Vorfeld zudem verraten, dass die Dreharbeiten des Krimis wesentlich entspannter gewesen seien, als seine sonstigen Filme. "Das war fast wie Urlaub", freute sich der Kinostar. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion