Til Schweiger ist überarbeitet

Til Schweiger ist überarbeitet

26.09.2012 > 00:00

Til Schweiger sagte seinen Auftritt beim Filmfestival in Zürich ab - der Regisseur und Schauspieler ist anscheinend überlastet. Der beliebte deutsche Schauspieler konnte am gestrigen Dienstag seinen neuen Film "Schutzengel" nicht beim Zürich Film Festival vorstellen, weil er vor Überlastung einen Zusammenbruch erlitten hatte. Schweiger sagte die Teilnahme kurzfristig ab und schickte stattdessen Filmproduzent Thomas Zickler als seine Vertretung zu dem Festival. Dieser gab gegenüber der Tageszeitung "Bild" Entwarnung gibt und erklärte, dass es keinen Grund gäbe, sich ernsthaft um den Filmstar zu sorgen: "Es ist nichts Ernstes. Til hat bis in die Nacht gedreht", erklärt er das Fernbleiben des Zuschauerlieblings. Schweiger, der derzeit die Fortsetzung zu seinem Erfolgsfilm "Kokowääh" dreht, war erst vor kurzem aus Afghanistan zurückgekehrt, wo er stationierten Soldaten seinen Film "Schutzengel" vorgeführt hatte. In dem Drama, bei dem er auch Regie führte, ist Schweiger an der Seite seiner ältesten Tochter Luna und Moritz Bleibtreu als Afghanistan-Veteran zu sehen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion