Til Schweiger mit Verband am Finger

Til Schweiger: Mit der Axt in den Daumen gehackt

30.12.2013 > 00:00

© Facebook

Verhackt und zugenäht!

Filme drehen kann er ja, aber beim Holzhacken hapert es wohl noch...

Til Schweiger (50) hat jetzt offenbar den Naturburschen in sich entdeckt und schwang eigenhändig die Axt, um Holz fürs Kaminfeuer zu hacken. Anscheinend fehlt dem Schauspieler dabei noch etwas die Übung: Er haute sich das Beil genau in seinen linken Daumen. Autsch!

"Holzhacken sollte man nur, wenn man es beherrscht...", zeigte sich Til Schweiger einsichtig. Bei Facebook postete gleich noch ein Foto seiner bandagierten Hand.

Wenn sich Til Schweiger jetzt nach seinem 50. Geburtstag noch den Holzhackerbuam anschließen will, dann wird er wohl noch ganz schön üben müssen.

Aber bis zum nächsten Film wird die Verletzung ja hoffentlich verheilt sein...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion