Til Schweiger zeigt sich nicht gerne nackt

Til Schweiger zeigt sich nicht gerne nackt

19.06.2012 > 00:00

Til Schweiger zieht sich nicht gerne vor der Kamera aus, sondern lässt seine Kleidung lieber an. Der Schauspieler hat jetzt in einem Interview verraten, dass er es bevorzugt, seine Kleidung bei Dreharbeiten nicht ablegen zu müssen. "Es gibt Leute, die können das gut und denen macht das überhaupt nichts aus. Mir macht das schon was aus. Ich zeige mich nicht gern nackt im Film", gesteht er gegenüber "TIKonline" und verriet zudem, dass er am Anfang seiner Karriere nicht nur tolle Situationen erlebte. "Es gab mal Casting-Situationen, die waren schrecklich und für 'Der bewegte Mann' musste ich mal zwei Tage lang nackt auf dem Tisch hocken. Das fand ich jetzt auch nicht so spannend. Aber sonst war es ganz okay", resümiert der deutsche Superstar, der genau wusste, wann er den Durchbruch geschafft hatte. "Der schönste Moment meiner Karriere war der, als ich wusste, dass ich die Rolle in der 'Lindenstraße' bekommen habe. Da wusste ich, dass ich jetzt von meinem Beruf leben kann", erinnert sich Schweiger. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion