Til Schweigers frohe Botschaft

Til Schweigers frohe Botschaft

05.10.2012 > 00:00

Til Schweiger freut sich über seine "Tatort"-Kollegin Edita Malovcic - er übermittelte ihr die Nachricht höchstpersönlich. Der beliebte deutsche Schauspieler, der bald als neuer "Tatort"-Kommissar seine Ermittlungen aufnehmen wird, hat seine Kollegin Edita Malovcic, die in dem Krimi die Staatsanwältin spielen wird, per Videobotschaft darüber informiert. Malovic war in der NDR-Sendung "DAS!" zu Gast, als die Nachricht eingespielt wurde. Darin freut sich Schweiger: "Hallo, liebe Edita, ich bin hier am Set von 'Kokowääh 2', letzter Drehtag, und freue mich wahnsinnig auf unsere Zusammenarbeit im 'Tatort', weil du nämlich nicht nur eine ganz, ganz tolle Sängerin bist, sondern auch eine fantastische Schauspielerin. Ich freu mich wahnsinnig, dass Du die Staatsanwältin spielst." Der neue "Tatort" mit Schweiger in der Hauptrolle, soll laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung zum teuersten "Tatort" in der Geschichte der Krimireihe werden. Demnach planen Schweiger und der Regisseur Christian Alvart in Anlehnung an Hollywoods Actionthriller jede Menge Verfolgungsjagden und Pyrotechnik. Das Boulevardblatt spricht von zwei Millionen Produktionskosten, was von dem Fernsehsender NDR jedoch nicht bestätigt wurde. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion