Tim Cook verschenkt sein Vermögen

Tim Cook: Der Apple-Boss outet sich als schwul

30.10.2014 > 00:00

© GettyImages

Wenn Tim Cook (53) in Erscheinung tritt, geht es normalerweise um die neuesten Apple-Produkte.

Jetzt steht der Boss des Kult-Konzerns selbst im Rampenlicht - und zwar mit einem mutigen Coming-out. "Ich bin stolz, schwul zu sein und halte die Tatsache, dass ich schwul bin, für das größte Geschenk, das Gott mir geben konnte", erklärte Tim Cook gegenüber des US-Magazins "Businessweek".

Gegenüber Freunden und Kollegen sei er bereits seit Jahren offen mit seiner sexuellen Orientierung umgegangen. Öffentlich geoutet habe er sich jedoch bisher noch nicht, weil er seine Privatsphäre schützen wollte.

Durch seine Homosexualität habe er ein "tiefes Verständnis" dafür entwickelt, was es bedeute, einer Minderheit anzugehören und welche Herausforderungen sie bewältigen müssen.

"Ich habe die Haut eines Nashorns entwickelt, was nützlich ist, wenn man CEO bei Apple ist", schreibt er weiter.

Seine Erklärung macht Tim Cook wohl zu dem bedeutendsten Firmenchef, der sich jemals als schwul geoutet hat.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion