Drama um eine Pizza. Hier fehlt doch was!

Timo und das Rewe-Salami-Pizza Dilemma

09.03.2015 > 00:00

© facebook / Rewe / Timo

Wie können sie es wagen? Seit Jahren kauft Timo nun schon die Salamipizza von "Ja!" bei Rewe und freut sich regelmäßig auf seine wohlverdienten fünf Scheiben Salami. Mit Schrecken musste er feststellen, dass die Pizza nur vier Scheiben hat. Das lässt er sich nicht bieten und stellt die Supermarktkette öffentlich bei Facebook an den Pranger.

"Liebes Rewe-Team, ich bin ein großer Verfechter eurer Back-, Koch- und Verkaufskunst. Eure Ja!-Pizza-Salami gehört zum festen Bestandteil meiner Ernährungsphysiologie", beginnt er seine Beschwerde. "Laut Verpackung und den ca. 100 anderen Pizzen, die ich verschnabuliert habe, gehört auf einen von euch zubereiteten Gaumenschmaus 5 Salamistücke. Auf dem hier abgebildeten Bildmaterial erkennt man deutlich, dass hier nur 4 gut aussehende Salamis edler Natur drauf sind." So geht das natürlich nicht!

Da sind viele seiner Meinung und die herrlich schräge Beschwerde wurde zum Web-Hit. Rewe reagierte schnell und machte den Spaß mit. "Wir würden dem Problem sehr gerne auf den Grund gehen, damit dein Salamihaushalt zukünftig wieder ausgeglichen ist", schreibt die Supermarktkette als Kommentar.

Wenig später scheint ein anderer Nutzer das Rätsel gelöst zu haben und zeigt ein Bild einer Salamipizza mit 6 Scheiben: "Bro, deine fehlende Salami wurde gefunden."

Trotz der guten Auswirkung und der unterm Strich recht positiven Werbung wurde der Beitrag mittlerweile bei Facebook entfernt.

Lieblinge der Redaktion