TLC-Reunion bei Timberlakes Charity-Show

TLC-Reunion bei Timberlakes Charity-Show

19.10.2009 > 00:00

Die verbliebenen Tlc-Mitglieder Tionne 'T-Boz' Watkins und Rozonda 'Chilli' Thomas haben sich am Samstag für ihr erstes US-Konzert seit dem tragischen Tod ihrer Bandkollegin Lisa 'Left Eye' Lopes vor sieben Jahren wieder zusammengetan. Die Grammy-Preisträgerinnen, die seit Lopes' Tod bei einem Autounfall im Jahr 2002 selten Auftritte geben, kamen wieder zusammen, um beim Justin Timberlake And Friends-Konzert in Las Vegas zugunsten Shriners Hospitals For Children zu performen. Die Stars zeigten, dass sie ihre verstorbene Bandkollegin nicht vergessen haben - Lopes' Strophen wurden während ihrer Performance auf einem Backing-Track gespielt. Timberlake sang bei dem Charity-Konzert mit Timbaland, während Ciara und Jay Sean zusammen performenten. Alicia Keys, Taylor Swift und Snoop Dogg gingen ebenfalls auf die Bühne. Timberlake während Proben für die Show zu MTV: "Es gab dieses Jahr viele Acts, die erst heute herkommen konnten, daher gab es nicht so viele Zusammenarbeiten, wie ich mir vorgestellt hatte. Aber trotzdem, einfach alle hier zu haben und sie ihr Set machen zu sehen - es gibt ein paar Sachen, die noch niemals auf der Bühne performt wurden." Bei dem einmaligen Konzert kam fast eine Million Dollar für die Charity zusammen. Die Show wird heute im US-Fernsehen ausgestrahlt. © WENN

Lieblinge der Redaktion