Toiletten-Fimmel

Toiletten-Fimmel

09.09.2008 > 00:00

© GETTY IMAGES

Madonna liebt's reinlich! Und sie ist und bleibt eine Diva! Sie möchte sich mit ihrem holden Popöchen nicht auf öffentliche Toiletten setzen - die seien ihr viel zu dreckig und unhygienisch. Und beim Start ihrer Welttournée in Nizza machte Madonna Ernst: Ein Blick auf die dortigen Sanitäranlagen reichte aus und sie ließ sämtliche Toiletten, Duschen und Waschbecken im Backstage-Bereich abmontieren, reinigen und erneut einbauen! Genauso verlief es in Frankfurt, wo die Pop-Queen ebenfalls ein neues WC orderte. "Jeder glaubt, sie hat das machen lassen, weil sie den Gedanken an dreckige und verkeimte Dinge hasst", so ein Insider. Und auch Madonna gibt zu, an einem Sauberkeits-Tick zu leiden: "Guy sagt mir, ich soll mal locker lassen. Meine Freunde sagen das auch, aber ich kann das nicht. Ich war schon immer so." Das hatte sich bereits bei ihrer letzten Tour gezeigt. Einer ihrer Fans machte sich den Extrawunsch der Sonder-Klos zunutze, stahl einige Exemplare und verkaufte sie bei Ebay für knapp 8.000 Euro!

Lieblinge der Redaktion