So soll das Cover des neuen Albums aussehen

Tokio Hotel: Das neue Album "Kings of Suburbia" kommt am 3. Oktober

03.09.2014 > 00:00

© instagram / Bill Kauliz / Universal

Georg Listing und Gustav Schäfer lebten die letzten Jahre zurückgezogen in Magdeburg. Bill und Tom Kaulitz waren in Los Angeles. Dort tüftelten sie die letzten drei Jahre an neuer Musik. Doch lange sah es so aus, als würde nie jemand diese Musik zu hören bekommen.

Immer mehr rutsche Tokio Hotel in die "Was wurde eigentlich aus...?"-Kategorie. Seit dem 2009er Album Humanoid glaubte kaum noch jemand daran, dass es wirklich einmal ein weiteres Album geben würde.

"Der Band geht's gut. Das Album wird dieses Jahr kommen, und danach wird es sicher auch wieder Live-Konzerte geben", kündete Anfang 2014 Produzent Peter Hoffmann an. Wirklich geglaubt hat das keiner.

Schon als Bill und Tom in der DSDS-Jury saßen vermutete man ein baldiges Comeback, doch es blieb still um die vier Magdeburger.

Die Zwillinge Bill und Tom tauchen dann und wann im Fashion-Bereich auf.

Immer wieder wurde es angekündigt, doch erst in den letzten Wochen wurde klar, dass hier wirklich etwas in Arbeit ist. Erstmals tauchten wieder Bilder der gesamten Band zusammen auf. Dann gab es Videos aus dem Studio und es war klar, dass es dieses Mal wirklich so weit ist.

Jetzt hat das Album einen Namen und ein Releasedatum: Am 3. Oktober kommt "Kings of Suburbia". Man kann gespannt sein, in welcher Sprache die Musik sein wird. Schon das letzte Album Humanoid erschien wegen der wachsenden internationalen Fanbase in Deutsch und in Englisch.

Da in den letzten Tokio Hotel Blog-Videos nur noch Englisch gesprochen wurde, wird es wohl auch dieses Mal englischsprachige Songs geben. Die Frage ist nur, ob sie vielleicht sogar ganz auf die deutsche Version verzichten.

Man darf wohl gespannt sein wie die Band heute klingt. Immerhin sind die Teenies von damals mittlerweile erwachsen geworden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion