Foto: WENN

Tokio Hotel Interview: „Ich pack einfach immer mein Ding aus. Das reicht als Beweis.“

11.10.2014 > 00:00

Die erfolgreichste Rockband Deutschlands "Tokio Hotel" feiert momentan ihr Comeback. Am 3.10.14 kam ihr neues Studio-Album "Kings of Suburbia" raus. Dass die Musiker offensichtlich erwachsen geworden sind, hört man an ihrem neuen Sound. Trotzdem sind die Jungs für einen Spaß immer noch zu haben. Jetzt gab die Band eines ihrer lustigsten Interviews.

"Ich sage immer, dass ich tschechischer Pornostar bin.", diese Ausrede nutzt Tom Kaulitz, wenn er sich in seiner Wahl-Heimat Los Angeles bei neuen Leuten vorstellt. Nicht schlecht, was wir da so lesen. Die Band "Tokio Hotel" stand dem Magazin "Vice" jetzt Rede und Antwort und was da für spontane Antworten kamen, ist wirklich lustig.

In L.A sind die Zwillinge unbekannt! Ganz bodenständig gibt Bill häufig an, Student zu sein. So ist Tom seinem Bruder definitiv eine Nasenlänge voraus, wenn es darum geht, sich vorzustellen. Denn als Beweis, dass er wirklich ein tschechischer Pornostar sei, hat Tom schon die nächste knackige Antwort parat: "Ich pack einfach immer mein Ding aus. Das reicht als Beweis."

Und wer jetzt denkt, das war die einzige versexte Antwort irrt. Bei der Frage, ob sie nicht mal Lust hätten ins Berghain, wohl dem besten Club Berlins mit eigenem Darkroom, zu gehen, überschlagen sich die Antworten.

"Im Berghain gibt es auch Darkrooms? Dann will ich erst Recht dahin!", so Bill. Auch Georg würde es sich definitiv mal angucken und natürlich ist Gustav auch dabei: "Den Dark Room auf jeden Fall. Das war das überzeugende Argument." Klar, dass das ein gefundenes Fressen für Tom ist, der mit seiner Antwort die Leser zum Lachen bringt: "Dann kriegen die auch mal was ab."

Einfach super, die Band ist so locker wie lange nicht mehr. Scheinbar hat ihnen die Schaffenspause wirklich gut getan. In dem Interview wirken "Tokio Hotel" so sympathisch und frei wie nie. Und auch ihr neues Album schlägt ein wie eine Bombe und das dürfte bei den Vieren mit Sicherheit auch für gute Laune sorgen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion