Tom Hanks lästert über "Wetten, dass..?"

Tom Hanks lästert über "Wetten, dass..?"

05.11.2012 > 00:00

Tom Hanks äußert sich mäßig begeistert zu Deutschlands beliebtester Samstagabend-Show - er habe die ganze Zeit nicht gewusst, was um ihn herum passiert, witzelt er. Der "Cloud Atlas"-Darsteller und seine Kollegin Halle Berry waren am vergangenen Samstag zu Gast bei Markus Lanz' Sendung "Wetten, dass..?" und zeigten sich im Anschluss an die Show leicht irritiert. Hanks erklärt im Gespräch mit der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung": "Ich war vor ein paar Jahren schon mal in dieser Show, damals mit Leonardo DiCaprio. Ich habe die Show damals nicht verstanden, und ich verstehe sie heute noch weniger." Im Gespräch mit der Boulevardzeitung "Bild" beteuerte der Megastar zudem, dass eine solche Sendung im amerikanischen Fernsehen nicht möglich wäre. "Wenn in Amerika eine Show drei Stunden läuft, werden die Verantwortlichen gefeuert! Er würde keinen Job mehr finden. Sie finden nie mehr Arbeit!", versichert der Schauspieler mit einem Augenzwinkern. "Ich weiß gar nicht genau, was wir da gemacht haben", fügt er hinzu. "Die Couch war schön und drehte sich dauernd. Der Übersetzer im Ohr sagte ständig: 'Jetzt kommt ein Typ, der ist echt witzig. Der macht jetzt einen Witz!', und bla bla bla." Bei der Sendung am Samstag hatten sich Halle Berry und Tom Hanks unter anderem Plüsch-Mützen mit Katzenohren aufsetzen müssen, während Lanz mit einem Wettkandidaten sackhüpfend um sie herum sprang. Heute Abend werden die beiden Hollywoodstars in Berlin zu Gast sein und die Premiere ihres neuen Films "Cloud Atlas" feiern. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion