Tom Hiddleston spricht erstmals über das Liebes-Aus mit Taylor Swift

Tom Hiddleston spricht über sein Verhältnis zu Ex-Freundin Taylor Swift

22.09.2016 > 21:33

© Getty Images

So schnell und intensiv wie alles zwischen Tom Hiddleston und Taylor Swift angefangen hatte, ging es auch wieder vorbei. Insgesamt waren die beiden nur drei Monate zusammen, präsentierten sich in der Öffentlichkeit aber ständig so vertraut, dass es viele für die ganz große Liebe hielten. Sogar von Hochzeit war schon die Rede. 
Doch vor kurzem verkündete das Paar dann schon wieder die Trennung.

 

Angeblich soll Taylor Schluss gemacht haben, weil Tom die Beziehung noch öffentlicher austragen wollte als es Taylor lieb war. Sie habe sich von ihm nicht ernst genommen gefühlt und letztlich den Schlussstrich gezogen. Klingt nach einer Trennung, die nicht wirklich einvernehmlich abgelaufen ist. Doch anstatt jetzt aus verletztem Stolz heraus bitterböse über seine Ex-Freundin herzuziehen, lässt Tom sich nichts anmerken. 

Tom Hiddleston und Taylor Swift waren drei Monate ein Paar
Wie stehen die beiden jetzt zueinander?

Bei der diesjährigen Verleihung des 'Emmy'-Awards vor wenigen Tagen schritt der Schauspieler erhobenen Hauptes über den roten Teppich und stellte sich geduldig den Fragen der Presse. Auf die Frage eines Reporters des Magazins 'People', ob er und Taylor noch befreundet seien, antwortete er: "Ja, ja sind wir." Da haben die Zwei also nochmal die Kurve gekriegt und sind offenbar im Guten auseinander gegangen.

TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95 Prime-Versand
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Lieblinge der Redaktion