Tom Jones verpasste "James Bond"-Rolle

Tom Jones verpasste "James Bond"-Rolle

04.10.2010 > 00:00

Tom Jones wurde einmal von Filmbossen angesprochen, "James Bond" zu spielen. Der "Sex Bomb"-Sänger nahm 1965 den Titelsong zu dem 007-Film "Feuerball" auf - und er hätte beinahe die Rolle als "James Bond" ergattert. Der Star enthüllt, dass es seine Traumrolle gewesen wäre, er aber als 007 ausgeschlossen wurde, weil er so ein berühmter Sänger war. Jones zum britischen Smooth Radio: "Als ich jung war, wäre ich gern 'James Bond' gewesen, und einmal wurde darüber gesprochen. Ich glaube, es kam von Cubby Broccoli, der die Leitung hatte, natürlich, und er sagte, als mein Name vorgeschlagen wurde, 'Tom Jones ist als Tom Jones so wiederzuerkennen - er ist eine Persönlichkeit, er ist dieser Sänger mit einer großen Persönlichkeit geworden. Wenn er 'James Bond' spielen würde, würde die Leute ihn als 'James Bond' akzeptieren? Könnten sie ausblenden, dass er Tom Jones ist?' - und das war offenbar das Problem." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion