So sieht Tom Neuwirth privat aus

Tom Neuwirth: Wer steckt hinter Conchita Wurst?

11.05.2014 > 00:00

© WENN

Mit ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest hat Conchita Wurst für eine absolute Sensation gesorgt, einen wahren Wurst-Hype in Europa ausgelöst. Der Triumph kam überraschend: Noch im letzten Jahr war Conchita als Z-Promi durch die Reality-Show "Wild Girls - Auf High Heels durch Afrika" gestöckelt. Von der Trash-Queen zur ESC-Gewinnerin - was für eine Karriere!

Doch wer steckt hinter dem bärtigen Wurst-Phänomen?

Der Österreicher Tom Neuwirth (25) trägt seit seiner Jugend gerne Frauenkleider - transsexuell ist er nicht. Tom ist gerne ein Mann und möchte es auch bleiben, wie er vor dem ESC im Gespräch mit der "Bild" verriet. Eine Geschlechtsumwandlung kommt für Neuwirth nicht in Frage. Aus seiner Vorliebe für Männer macht Tom kein Geheimnis, steht offen zu seiner Homosexualität. Nach seiner Teilnahme in der österreichischen Castingshow "Starmania" hatte Neuwirth sich öffentlich als schwul geoutet.

2011 schloss Tom seine Ausbildung an der Grazer Modeschule ab - und trat in der Talentshow "Die große Chance" zum ersten Mal als Conchita Wurst auf. 2012 versuchte er als bärtige Diva sein Glück beim österreichischen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest - ohne Erfolg. Durch die Teilnahme an "Wild Girls" wird Conchita 2013 auch dem deutschen Publikum bekannt, schwitzt an der Seite von Sarah Knappik (27), Kader Loth (41) und Sophia Wollersheim (26) in der afrikanischen Wüste.

Nach seinem Triumph beim ESC hat Tom Neuwirth noch ein besonderes Ziel: "Der Grammy ist mein großer Traum. Und wenn ich ihn bis zu meinem 90. Lebensjahr nicht habe, dann klau ich ihn mir." Ein Grammy für die Wurst? Nach dem Sensationssieg in Kopenhagen scheint alles möglich...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion