Bill und Tom Kaulitz klagen an

Tom und Bill Kaulitz verklagen Allianz-Versicherung!

16.05.2013 > 00:00

© RTL / Stephan Pick

Am Anfang ihrer Karriere schlossen Bill und Tom Kaulitz (23) eine Rentenversicherng bei der Allianz ab. Jetzt ziehen die Brüder gegen die Versicherung vor Gericht.

Die Zwillinge fordern 240.000 Euro von der Allianz zurück, die Summe, die sie in die Altersvorsorge eingezahlt haben. Sie behaupten, dass der Vertrag nicht rechtens sei.

Als die Mutter von Bill und Tom im Jahr 2006 die Versicherung abschloß, waren die Jungs noch nicht volljährig. Mama Simone unterschrieb alleine, obwohl in so einem Fall üblicherweise die Zustimmung eines Vormundschaftsgerichts eingeholt wird.

An ihrem 18. Geburtstag bekamen Bill und Tom Kaulitz ein Schreiben, welches sie an die fehlende Zustimmung des Vormundschaftsgerichts erinnerte. Da sie keine Einwände äußerten, lief der Vertrag weiter. Die Hamburger Rechtsanwältin Patricia Cronemeyer, die Bill und Tom vertritt, hält dies nicht für legitim.

Mittlerweile zweifeln die "Tokio Hotel"-Jungs an ihrer Versicherung und verklagten die Allianz 2012. Sie verlangen die bisher eingezahlten 240.000 Euro zurück. Bisher ist jedoch nicht klar,welches Gericht für die Klage überhaupt zuständig ist.

Warum Bill und Tom keinen Wert mehr auf eine Rentenversicherung legen, ist bislang nicht bekannt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion