Was wird nach "Promi Big Brother" aus Ronald, Claudia und Co.?

Top oder Flop? Die Karriere-Chancen der PBB-Kandidaten

30.08.2014 > 00:00

© Twitter / PromiBB

15 Tage kämpften die Bewohner bei "Promi Big Brother" um den Sieg. Im gestrigen Finale setzte sich schließlich Quasselstrippe Aaron Troschke (25) durch. Der ehemalige "Wer wird Millionär?"-Kandidat darf sich über die Siegprämie von 100.000 Euro und ein paar Facebook-Fans mehr freuen. Doch was wird aus den übrigen Insassen des TV-Containers? Verschwinden Hubsi, Schill und Co. wieder in der Versenkung oder verschafft der Aufenthalt im Fernsehknast ihnen tatsächlich eine zweite Karriere? Wir wagen eine Prognose...

Die Karriere-Chancen der Kandidaten im Überblick

Keine Sorgen müssen wir uns um "Bachelor" Paul Janke und Michael "Michi" Wendler machen. Paul wird weiter seine Runden durch Großraumdiskotheken ziehen, "Bachelor"-Groupies mit Autogrammen und gemeinsamen Selfies erfreuen. "Der Wendler" hatte im TV-Container den großen Imagewechsel angestrebt - mit mäßigem Erfolg. Ein paar neue Fans dürfte er trotzdem hinzugewonnen haben. Die nächsten Schlagerpop-Touren sind gesichert.

Hubert "Hubsi" Kah hat allen Grund zur Hoffnung: Der ehemalige NDW-Star wurde durch seine Gaga-Vorstellung im PBB-Haus schnell zu einer Art Maskottchen der zweiten Staffel. Im November soll Huberts Comeback-Single "Schlosshund" erscheinen. Bis dahin winken Auftritte bei Markus Lanz, dem "Perfekten Promi Dinner" und Olli Geissens "Chart Show".

Ronald Schill ist die Überraschung der Show: Durch seinen Auftritt bei "Promi Big Brother" ist der ehemalige "Richter Gnadenlos" wieder in aller Munde... Hoffentlich entscheidet er sich trotzdem für einen schnellen Rückzug in seine Favela - vielleicht ja gemeinsam mit Claudia Effenberg? Die hatte es sich zwar gleich zu Beginn der Sendung mit ihren Fans verscherzt, schaffte es am Ende aber trotzdem auf den zweiten Platz. Folgt jetzt mit Ronald der Neuanfang in Brasilien?

Mia Magma und Janina Youssefian dürften bei dem einen oder anderen Zuschauer durch ihre beherzten Nackt-Auftritte gepunktet haben. Und jetzt? Ex-Pornodarstellerin Mia versucht sich weiterhin als "Sängerin" am Ballermann, "Teppichluder" Janina dürfte über eine Teilnahme am "Perfekten Promi Dinner" nicht hinauskommen...

Neu-Single Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe sollte sich nach seiner "Promi Big Brother"-Teilnahme wieder auf die Arbeit in seiner "Buddha Bar" in Salzburg konzentrieren...

Vollkommen egal: Liz Baffoe, Alexandra Rietz und Ela Tas.

Lieblinge der Redaktion