Kriegt er seine Sexsucht in den Griff?

Tori Spelling: Mann entschuldigt sich für Sexsucht

26.01.2014 > 00:00

© GettyImages

Scheidung oder Therapie!

Dieses Ultimatum stellte Tori Spelling ihrem Mann, nachdem er sie mehrfach mit verschiedenen Frauen und Männern betrogen haben soll.

Für Dean McDermott war klar, dass er seine Sexsucht in den Griff bekommen muss und so entschied er sich für eine Therapie.

Dem "People"-Magazin gegenüber entschuldigte er sich nun erstmals öffentlich für sein Verhalten:

"Ich übernehme die gesamte Verantwortung für meine Taten und habe mich wegen gesundheitlicher und persönlicher Probleme freiwillig in ein Therapiezentrum begeben. Ich bin dankbar, dort die Hilfe zu bekommen, die ich brauche, um der Ehemann und Vater zu werden, den meine Familie braucht".

Das Therapiezentrum kann der 47-Jährige allerdings rund um die Uhr verlassen, um sich auch weiterhin um seine Kinder und seine Ehe zu kümmern. Diese Chance möchte er unbedingt ergreifen, denn er bereut seine Taten zutiefst.

"Die Fehler, die ich gemacht habe, und der Schmerz, den ich meiner Familie angetan habe, tun mir wirklich leid", gesteht er.

Lieblinge der Redaktion