Tori Spelling plaudert über Sexleben

Tori Spelling plaudert über Sexleben

17.04.2012 > 00:00

Tori Spelling enthüllte jetzt den Grund für ihre erneute Blitz-Schwangerschaft nach der Geburt ihrer Tochter - ihr Mann Matt könne "einfach nicht die Finger" von ihr lassen. Die "Beverly Hills, 90210"-Darstellerin war bereits 4 Wochen nach der Geburt ihrer kleinen Tochter Hattie wieder schwanger von ihrem Mann und überraschte damit nicht nur ihre Freunde und Familie. "Alle meine Freunde fragen mich dauernd: 'War es geplant?', und ich antworte: 'Ganz im Ernst, Hattie war einen Monat alt was denkt ihr denn, ob es geplant war?'", fragte Spelling jetzt ganz selbstironisch in einem amerikanischen Modemagazin. Schuld an der Blitz-Schwangerschaft ist übrigens ihr Ehemann Matt McDermott, wie Spelling weiter enthüllte, der könne nämlich einfach nicht die Finger von ihr lassen. "Ich dachte mir: 'Na gut, ich will nicht, dass Dean denkt, dass der Sex jetzt abnimmt.' Und hier kommt es nun: Baby Nummer vier!", witzelte die Schauspielerin grinsend. Nach dem ersten Schock freut sich Spelling nun schon sehr auf das Baby und plauderte ungeniert aus: "Ich bin nie so glücklich, wie wenn ich schwanger bin", schwärmt die werdende Mutter. "Und auch jetzt kann Dean einfach nicht die Finger von mir lassen. Er sagt mir häufig: 'Du bist die sexieste schwangere Frau. Ich würde tatsächlich zehn Babys haben, wenn ich könnte", erklärt Spelling begeistert. © WENN

Lieblinge der Redaktion