Total ausgeflippt!

10.06.2009 > 00:00

Nachdem sie derzeit selbst mit einem blauen Auge unterwegs ist, angeblich verursacht durch einen heruntergefallenen Küchenschrank, holte Kelly Osbourne jetzt selbst zum Schlag aus. Ihr Opfer: eine britische Journalistin. Diese soll angeblich in einem Artikel etwas über Kellys Freund Luke Worrall geschrieben haben, was ihr gar nicht passte. Grund genug für das Osbourne Töchterchen, sich die Dame einmal vorzunehmen. "Sie schrie mir laut ins Ohr. Ich habe ein Problem mit ihnen", dann folgte auch schon der Schlag mitten ins Gesicht, berichtet das Prügelopfer. Ein anderer Clubgast, der den Vorfall beobachtet hat, sagte der Zeitung "The Sun" dazu: "Kelly hat einen gemeinen rechten Haken. Ich würde zweimal darüber nachdenken, bevor ich mich mit ihr anlege."

Lieblinge der Redaktion