Michelle Hunziker stand der Shock ins Gesicht geschrieben.

Tragischer Unfall bei "Wetten, dass..?"

06.12.2010 > 00:00

© GettyImages

Samstag-Abend passierte das wohl Unfassbare: Der Kandidat Samuel Koch verunglückte während einer riskanten "Wetten, dass..?"-Wette im ZDF schwer. Der 23-Jährige wollte mit einer Art Sprungfeder an den Füßen, Autos überspringen, die ihm entgegenfuhren. Beim vierten Auto stürzte der junge Mann und blieb regungslos am Boden liegen. Die komplette "Wetten, dass..?"-Show wurde umgehend abgebrochen. Nicht nur dem Publikum im Saal blieb der Atem stehen. Die dramatischen Szenen im Live-Fernsehen stießen eine Welle der Anteilnahme los. Internationale Stars, deren Autritte für die Sendung geplant waren, zeigten sich zu tiefst schockiert über die "Wetten, dass..?"-Vorkommnisse. Robbie Williams und seine Band-Kollegen von Take That traten umgehend die Heimreise nach London an. Beim Verlassen der "Wetten, dass..?"-Halle rief Robbie Williams dem Promoter seiner Plattenfirma Universal zu: "Ruf mich sofort an, wenn du weißt, wie es ihm geht!" Sogar Promi-Blogger Perez Hilton kommentierte die "Wetten, dass..?"-Vorkommnisse im Internet und verkündete sein Mitgefühl.

Der kanadische Pop-Sänger Justin Bieber meldete sich nach dem schweren Unfall per Twitter zu Wort und unterstützte den Abbruch der Show: "An meine Fans in Deutschland. Ich werde heute Abend nicht bei ,Wetten, dass..?' auftreten. Ein Unfall ist passiert, und wir alle denken, dass es richtig ist, die Show nicht fortzusetzen. Bitte betet alle für Samuel Koch und seine Familie und für seine Gesundheit und Sicherheit."

Auch deutsche "Wetten, dass..?"-Gäste wie Sara Nuru und Otto Waalkes zeigten sich bestürzt. Show-Moderator Thomas Gottschalk äußerte sich zu dem Unfall gegenüber der "Sueddeutschen Zeitung": "Den Vorwurf, wir hätten unter Konkurrenzdruck eine unverantwortliche Wette ins Programm genommen, möchte und muss ich zurückweisen. Wir hatten immer schon riskante Wetten, ob mit Motorrädern oder auf Skisprungschanzen. Das ist ein Teil des Programms. Natürlich wird man jetzt überlegen müssen, ob das so bleiben kann. Auch das hängt selbstverständlich davon ab, wie schnell es unserem Kandidaten besser geht."

Aktuell wird Samuel Koch in der Düsseldorfer Uni-Klinik behandelt und befindet sich im künstlichen Koma. Auf einer Pressekonferenz gab das Uniklinikum bekannt, Samuel Koch sei nach einer Not-OP außer Lebensgefahr, zeige aber Lähmungserscheinungen. Bei seinem Sturz zog sich der junge Mann Verletzungen am Halswirbel und Rückenmark zu.

Nach einer erneuten Pressekonferenz der Düsseldorfer Uniklinik, wurde klar, dass eine vollständige Genesung unwarscheinlich ist. Der Neurochirurg Prof. Hans-Jakob Steiger ergänzte: "Im besten Fall kann er sich teilweise erholen im schlechtesten Fall bleibt er gelähmt. Ich kann ausschließen, dass er die Klinik zu Fuß verlassen kann."

Entertainer Thomas Gottschalk wird diesen Donnerstag endscheiden, ob er den für Freitag geplanten ZDF-Jahresrückblick moderieren wird. Seine Endscheidung will er vom Gesundheitszustand von Samuel Koch abhängig machen. Komiker Otto Waalkes sagte derweil seinen Auftritt in der Sendung "Tv total" ab. Er sei nach dem tragischen Sturz seines Wett-Schützlings nicht in der Lage im Tv lustig zu sein.
Wir wünschen gute Besserung.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion