Foto: Getty Images

Trauriger Alkohol-Rückfall bei Brigitte Nielsen

12.10.2014 > 00:00

Brigitte Nielsen hat ein Problem mit Alkohol, bereits zwei Entzüge hat die Hollywood-Schauspielerin hinter sich. Nach einem schlimmen Rückfall vor zwei Jahren scheint es nun so, als sei Brigitte erneut schwach geworden.

Sie sitzt hinter dem Steuer ihres Autos. Brigitte Nielsen hat eine Vodka-Flasche in der Hand. Bevor sie aussteigt nimmt sie noch mal einen kräfigen Hieb. Dieses traurige Bild kann man heute bei der Bild-Zeitung sehen.

Dass Brigitte als trockene Alkoholikerin, jetzt offensichtlich einen Rückfall hat, ist sehr traurig. Schon 2007 und 2012 machte sie einen Entzug. Den letzten, nachdem sie in einem Park auf einer Bank saß und sich auch mit Vodka betrank. Es ist wieder die gleiche Marke Popov Vodka.

Alkoholranke Menschen müssen jeden Tag stark bleiben, die Versuchung lauert hinter jeder Ecke. Seien es die Pralinen mit Schuss oder das Stück Tiramisu als Dessert. Vieles ist mit Alkohol verfeinert.

Brigitte Nielsen könnte einen Rückschlag, einen Misserfolg erlitten haben. Das ist ihre Art mit Kummer klar zu kommen - mit Vodka die Sorgen vergessen.

Wir hoffen sehr, dass Brigitte sich Hilfe sucht, ihre Freunde und ihr Mann für die da sind. Die Schauspielerin ist eine starke Frau, die diese Hürde auf jeden Fall ein weiteres Mal nehmen kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion