Ein Bild aus glücklicheren Ehe-Tagen: Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil

Trennung aus Liebe?

10.06.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Zuletzt hieß es noch, Amy Winehouse wolle sich von ihrem Mann scheiden lassen, weil der mit dem deutschen Model Sophie Schandorff angebandelt hätte. Stimmt gar nicht, meldet sich nun Blake Fielder-Civil laut der "News of the World" selbst zu Wort. Seine Version der Dinge: ER wolle lernen loszulassen, um ihr Leben zu retten! "Ich tue das aus Liebe", äußerte sich Blake im Interview. Denn allein er sei schuld daran, dass Amy mit harten Drogen wie Crack in Berührung gekommen sei. "Ohne mich wäre es mit ihr zweifellos nie so bergab gegangen. Ich habe etwas wirklich Schönes zerstört." Wenn er am 30. Dezember die Reha verlässt, wolle er also nicht zu seiner Noch-Ehefrau zurückkehren und vor Gericht auch nicht um ihr Vermögen streiten. "Sollte Amy eine Scheidung wollen, werde ich um nichts kämpfen. Es wird der traurigste Tag meines Lebens werden." Bleibt abzuwarten, ob Blake sein Wort hält. Denn Amy soll sich bereits mit ihren Anwälten beraten haben, um die Scheidung durchzusprechen...

Lieblinge der Redaktion