Bauer sucht Frau-Liebling Schäfer Heinrich droht fremder Frau Prügel an!

Trotz 80.000 Euro Gage: Schäfer Heinrich lehnt Dschungelcamp ab

27.08.2016 > 13:22

© RTL

So mancher C-Promi kann von diesem Angebot nur träumen - ihn lässt es völlig kalt!

Seit Schäfer Heinrich vor acht Jahren bei "Bauer sucht Frau" nach der großen Liebe suchte, ist der 49-jährige Naturbursche aus dem RTL-Fernsehkosmos nicht mehr wegzudenken.

Mit eigenen Songs, Gastauftritten bei DSDS und vielem mehr scheint der eigenwillige Bauer das Scheinwerferlich zu lieben - doch bei einem TV-Format ist auch für ihn Schluss: dem Dschungelcamp!

Wie die Bild-Zeitung berichtet, erteilte Bauer Heinrich der Produktionsfirma von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ eine dicke Absage - und das, obwohl ihm ganze 80.000 Euro geboten wurden, um 2017 im australischen Dschungel die Promi-Pristche zu drücken!

Seine Entscheidung erklärte der Schäfer mit den Worten:

„Ich mache mich nicht zum Kasper. Meine Mutter Johanna hätte mich für so einen Blödsinn vom Hof gejagt. Mit meinen Lämmchen habe ich genug Dschungel, da muss ich nicht nach Australien fahren.“

Mit wöchentlichen Gesangsauftritten auf Mallorca, seinem Markstand und der eigenen Produkt-Linie bei "Woolworth" scheint der 49-Jährige finanziell nicht darauf angewiesen zu sein, das selbstangebaute Biogemüse gegen Dschungelkost einzutauschen.

„Was ich und meine Schafe zum Leben brauchen, kann ich mir leisten. Dafür muss ich keine Kakerlaken fressen.“

 
TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion