DSDS-Oksana liebt Dieter Bohlen für seine Ehrlichkeit

Trotz "Staubsauger"-Kritik: DSDS-Oksana liebt Dieter Bohlen!

04.07.2013 > 00:00

© WENN.com

Bei DSDS scheiterte Oksana Kolenitchenko in diesem Jahr kurz vor den großen Liveshows. Im Gedächtnis dürfte sie den meisten Zuschauern trotzdem noch geblieben sein. Und das nicht nur wegen ihrer langen Beinen oder ihrer blonden Haare, sondern auch, weil sie sich von der Jury ein ums andere Mal ziemlich harte Kritik anhören musste.

"Du siehst aus wie ein Pornostar aus den 90ern", urteilte beispielsweise Tom Kaulitz. Ähnlich gnadenlos war auch Dieter Bohlen, der zwar nicht unbedingt etwas an Oksanas Aussehen, dafür aber an ihrer Stimme auszusetzen hatte. "Das klang wie ein Staubsauger (...) Das ist nicht gut", so seine harten Worte.

Doch anders als man vielleicht erwarten könnte, ist Oksana dem DSDS-Chefjuror alles andere als negativ gesonnen. "Ich bin überhaupt nicht böse, ich war auch damals nicht böse. Ich kann eher damit leben, dass mir jemand seine Meinung direkt so sagt, anstatt mir zu sagen, dass ich super toll bin und sich dann umzudrehen und zu sagen: ,Boah, war die schlimm'. Ich hab es lieber ehrlich, weil ich jemand bin, der ehrlich ist und das dann auch von dem Gegenüber erwartet", verrät Oksana am Rande der Berliner Fashion Week im Interview mit der Intouch Online.

Und setzt sogar noch einen drauf: " Dieter Bohlen ist immer ehrlich, der haut immer raus, was er denkt und ich liebe solche Leute." Sorgen muss sich Dieters Freundin Carina ob dieser herzlichen Worte aber nicht machen. Denn Oksana ist bereits seit sechs Jahren glücklich mit ihrem Ehemann liiert und hat scheinbar ganz einfach gute Nehmer-Qualitäten...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion