Turtel-Alarm in Toronto

10.06.2009 > 00:00

In erster Linie dienen Filmfestspiele den Schauspieler natürlich dazu, den eigenen Film zu promoten aber warum nicht das Nützliche mit etwas Angenehmen verbinden und dabei die ein oder andere Flirt-Offensive starten? Bestes Beispiel: Jennifer Aniston! Frisch getrennt von John Mayer ließ die bei ihrem Besuch des Filmfestivals in Toronto nichts anbrennen und baggerte auf einer After-Show-Party hemmungslos an "P.S. Ich liebe dich"-Star Gerard Butler herum, dem in der Vergangenheit bereits eine heiße Affäre mit Cameron Diaz nachgesagt wurde. "Sie haben sofort Augenkontakt hergestellt", weiß ein Beobachter zu berichten. Dann: akuter Turtel-Alarm! Die ganze Nacht flirteten Jen und Gerard, was das Zeug hielt. "Einmal hatte Gerard seine Hand auf ihrem Oberschenkel und flüsterte ihr etwas ins Ohr." Ob daraus was werden könnte? Immerhin gab's für Jen zum Abschied einen Kuss auf die Stirn...

Lieblinge der Redaktion