SIE SIND HIER: INTOUCH »  TV-STARS

Schon fast 90.000 Fans sind darauf reingefallen


Kim Kaiser: VORSICHT vor dem Facebook-FAKE!


19.06.2013 16:50 Uhr (Kathrin)
Kim Kaiser - alles fake
Foto: Facebook.com/kim_kaiser
Kim Kaiser ist eigentlich Willow Brown

Kim Kaiser ist angeblich ein ganz normales hübsches Mädchen aus Bonn, was in Köln lebt und bei der Modekette "Hollister" arbeitet. Klar, sie postet das ein oder andere freizügigere Foto vorm Spiegel, ist dabei aber nie nackt. Bikinifotos sind das höchste der Gefühle. Bei Facebook hat Kim Kaiser fast 90.000 Fans - fast alles aufgegeilte Jungs und Männer, die nicht checken, dass dieses Profil Fake ist. Eigentlich deutlich zu erkennen an unmöglichen Post, die Kim Kaiser so täglich absendet.

"Wer findet mich nuttig?", "Wem soll ich einen bl****?" oder "Ich hatte gerade 6 One Night Stands". In den Kommentaren geht es entsprechend ab, die Likes überschlagen sich. Entweder sie wird wie ein Sexobjekt betitelt oder aufs Derbste fertiggemacht.

Hinter den Links und Videos der Seite verbergen sich seltsame Webseiten, angekündigte Nacktfotos und Pornovideos zeigen nicht das Mädchen vom Profilfoto.

Das fiese an der Sache ist, das brünette, hübsche Mädchen gibt es wirklich. Es ist Willow Brown aus den USA. Bei YouTube postete sie nun ein Video, was davor warnt, einem Twitter-Profil zu folgen, was ihren Namen trägt - da sie nicht bei Twitter ist.

Sie scheint nicht zu wissen, dass sie jemand aus Deutschland als Kim Kaiser zur Facebook-Schlampe gemacht hat. Kommentare unter dem Video sollen sie darauf aufmerksam machen.

Vielleicht kann sie ja dagegen vorgehen, dass ihr Gesicht im Internet für miese Maschen missbraucht wird.

Das ist die echte Willow Brown

Veröffentlicht in WUNDERWEIB

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Mehr Star-News
Brangelina schicken Einheimische weg!

Sie wollen auf der Insel Gozo Privatssphäre genießen

Mola rechnet mit Dschungelcamp ab!

Er spricht über seinen tiefen Fall nach dem TV-Format

Aaron Troschke:So war seine Zeit bei PBB

Er war top vorbereitet auf seine Zeit bei PBB

Sexismus-Vorwurf gegen Dieter Bohlen

Marianne Rosenberg spricht über ihre Zeit bei DSDS

Adam Levine zahlt Miete für Fan

Während eines Konzerts flog eine Rechnung auf die Bühne