Der Fehltritt dürfte Bronson Pelletier wohl ziemlich peinlich sein.

"Twilight": Peinliches Pipi-Video von Bronson Pelletier aufgetaucht

03.01.2013 > 00:00

© Getty Images

Es gibt Dinge im Leben, die sollte man niemals tun - auch mit stattlicher Promillezahl nicht. Tut man sie doch, wird es peinlich. Sehr peinlich.

"Twilight"-Darsteller Bronson Pelletier (25) hielt sich nicht daran und sorgte am Flughafen von Los Angeles für einen Skandal.

In den "Twilight"-Filmen mimt Bronson Pelltetier Jared Cameron, ein Mitglied des "Wolfpacks". Auch im echten Leben ließ er vor kurzem das Tier in sich heraus, griff sich beherzt in die Hose, holte sein bestes Stück heraus und pinkelte vor aller Augen mitten auf dem Flughafen auf den Boden.

Die anderen Fluggäste, die den wankenden Schauspieler erst neugierig beobachteten, schämten sich ganz offensichtlich sehr fremd und wandten sich angewidert ab.

Nachdem der Schauspieler den "Pinkel-Vorfall" erst vehement dementierte, ist nun ein Video aufgetaucht, das eindeutig zeigt: Bronson Pelletier kam, wankte und pinkelte.

Sein Geschäft wurde durch das nicht sonderlich sachte Eingreifen eines Polizisten unterbrochen, der den Schauspieler zu Boden warf und festnahm.

Vor dem Aussetzer soll Bronson Pelletier aus einem Flugzeug geworfen worden sein, weil er zu betrunken war. An dem Gate, an dem er sich später erleichterte, sollte er ausnüchtern und auf einen späteren Flug warten.

Offenkunfig konnte seine Blase nicht warten...

Nur eine Woche vor dem Flughafen-Vorfall wurde der Schauspieler wegen des Besitzes von Kokain und Meth festgenommen. Mitte Januar muss er sich deswegen vor Gericht verantworten.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion