Angus T. Jones fliegt aus dem Vorspann

"Two and a half Men": Ohne Angus T. Jones

30.07.2013 > 00:00

© Wenn

Immer wieder gab es Stress mit Angus T. Jones: Nach seinem "Two and a Half Men"-Boykott tat sich auch Ashton Kutcher schwer, mit ihm zu arbeiten. Zu dieser Zeit kursierte auch das Gerücht herum: Nach der 10. Staffel ist Schluss mit der Sitcom.

Doch dann kam die Entwarnung: Staffel 11 kommt! Allerdings mit ein paar Änderungen, die dem Team wohl zugutekommen werden.

Ein neuer Vorspann wird gedreht - Achtung! - in dem nur noch Walden Schmidt (gespielt von Ashton) und Alan Harper (John Cryer) zu sehen sein werden. Heißt im Klartext: Angus ist raus!

Allerdings nicht ganz - in der Serie wird er ab und zu noch zu sehen sein. Genau - ab und zu lautet das Stichwort. Eine feste Zusage gibt es seitens des Jung-Schauspielers noch nicht - die Produzenten haben allerdings noch Hoffnung, heißt es bei Moviejones.

Ein Trostpflaster: Wir dürfen uns auf einen neuen Charakter freuen. Die lesbische Tochter von Charlie wird präsentiert.

Allerdings müssen wir uns noch ein wenig gedulden - in den USA startet die Sitcom nämlich erst am 26. September.

Lieblinge der Redaktion