Der Mann wollte ein Date mit der Reporterin.

Typisch Mann! Er will Date beim Feuer-Inferno

02.05.2014 > 00:00

© Screenshot / YouTube

Was wollen Männer, wenn gerade ein Buschfeuer auf ihre Siedlung zuweht? Ein Date mit einer hübschen Blondine!

Vor laufenden Kameras hat in Kalifornien ein Mann die Reporterin Courtney Friel auf ein Date eingeladen. Die wollte eigentlich über den Brand berichten, der östlich von Los Angeles den Ort Rancho Cucamonga bedrohte. Die Häuser sollten evakuiert werden, die Luft war voller Rauch, der Wind wehte das Feuer gefährlich nahe heran.

Die Reporterin wollte sich ein Bild vom Zustand vor Ort machen. Während einer Live-Schaltung sprach sie einen Mann an, von dem sie dachte, dass ihm die Hitze und die Bedrohung zu schaffen machten. Er lief oben ohne durch die Siedlung.

Courtney Friel fragte ihn, ob er hier in der Gegend wohne, worauf er antwortete: "Ja. Wow, du bist ja super-hübsch! Möchtest du mit mir ausgehen?" Die Journalistin überlegte keine Sekunde und ging darauf nicht ein, sondern machte ihn darauf aufmerksam, dass er sich vor einer Live-Kamera befand.

"Was denken Sie über das Feuer?", machte sie mit ihrem Interview weiter. "Cool", lautete die Antwort des nackten Mannes, der wohl Eindruck bei ihr schinden wollte. Courtney Friel ließ ihn ziehen und erzählte den Zuschauern von den Reaktionen der Menschen, die sie vor der Live-Schaltung gesprochen hatte die hatten alle Angst und kamen nicht mal auf die Idee, die Blondine um ein Date zu bitten.

Als sie wieder sicher in der Redaktion war, hatte sich Courtney Friel wieder gefasst und bewies Humor. Sie kommentierte den kurzen Clip, der inzwischen per YouTube und Social Networks verbreitet wird, mit: "Wohin er mich wohl ausgeführt hätte?"

Das wird sie vielleicht noch herausfinden, denn die Twitter-Gemeinde und einige andere Journalisten finden die Geschichte sehr lustig und versuchen, den "#shirtlessbro" ausfindig zu machen.

Lieblinge der Redaktion