Tyra Banks hält nichts vom Magerwahn

Tyra Banks: Top-Model dank Moppel-Po

09.08.2013 > 00:00

© FayesVision/WENN.com

Dieses Geständnis macht sicherlich vielen Frauen Mut.

Tyra Banks (39) hält überhaupt nichts vom Magerwahn und hatte selbst ihre größten Erfolge, als sie eben nicht auf Size Zero runtergehungert war.

Wie das Top-Model jetzt "US Weekly" gegenüber verriet, würde sie auch nie von ihren Kandidatinnen bei "America's Next Topmodel" verlangen, dass diese abnehmen: "Ich will nicht, dass sie so verrückt spielen wie die Models zu meiner Zeit. Mir ist es egal, nimm etwas zu, nicht schlimm. Ich weiß, wie ich das Foto auswähle, das ihr am meisten schmeichelt."

Dieses Selbstbewusstsein musste Tyra Banks allerdings auch selbst erst erlernen. Auch sie verfiel dem Magerwahn, bis sie merkte, dass dies nichts mehr mit Schönheit und Erfolg zu tun hat. Sie erzählt: "Ich habe nicht kapiert, dass ich zu dünn war, bis ich die Fotos gesehen habe und dachte: "Oh, das gefällt mir nicht, das sieht nicht gut aus. Ich brauche einfach etwas Hintern." Ich hatte meine größten Erfolge mit meinem persönlichen Höchstgewicht."

Hoffentlich kommen noch mehr Models zu dieser Erkenntnis und hören auf, einem krankhaften Schönheitsideal hinterherzurennen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion