U2 bringen Welttournee nach Australien

U2 bringen Welttournee nach Australien

23.08.2010 > 00:00

U2 haben Pläne verkündet, ihre Welttournee nach Australien zu verlängern. Frontmann Bono hatte sich im Mai einer Rücken-Operation unterziehen müssen, weswegen die Band einige Konzerte absagen musste. In diesem Monat kehrte der Rocker in Turin nur drei Monate nach seiner Operation auf die Bühne zurück und nun will er mehr Shows in Angriff nehmen - die Band bringt ihre "360°"-Welttournee Ende des Jahres nach Australien. Die "Beautiful Day"-Stars haben Gigs in Sydney, Brisbane, Melbourne und Perth im Dezember angesetzt. Sie werden auch einen Tourstoppp im neuseeländischen Auckland einlegen. U2-Manager Paul McGuinness in einem Statement: "U2 sind immer in Höchstform, wenn sie von ihrem Publikum umgeben sind, und diese außergewöhnliche Produktion macht das in Stadien möglich. Es war der Band wichtig, dass wir die ganze '360'-Produktion nach Australien und Neuseeland bringen konnten, damit die Fans die neueste von U2s legendären Produktionnen erleben können." © WENN

Lieblinge der Redaktion