Udo Jürgens stürmt posthum die Charts

Udo Jürgens stürmt die Charts

24.12.2014 > 00:00

© Getty Images

Drei Tage ist es jetzt her, dass Udo Jürgens im Alter von 80 Jahren völlig überraschend verstarb. Wie sehr man hierzulande um den großen Entertainer trauert, zeigt nicht nur eine schier unendliche Zahl von Nachrufen und öffentlichen Beileidsbekundungen, sondern auch ein Blick in die deutschen Musikcharts.

Nach Ermittlungen von GfK Entertainment finden sich in dieser Woche nämlich ganze 18 Songs des Schlager-Stars unter den Top 100 der deutschen Singlecharts. Mit Platz sieben am höchsten eingestiegen ist das Duett "Liebe ohne Leiden", das Jürgens 1984 mit seiner Tochter Jenny einsang. In die Top 20 haben es darüber hinaus noch zwei nicht minder bekannte Titel geschafft - nämlich "Griechischer Wein" und "Ich war noch niemals in New York".

Doch nicht nur Jürgens Single-Auskopplungen, sondern auch seine Alben feiern ein beeindruckendes Comeback: In den Top 100 der deutschen Album-Charts sind gleich sieben Longplayer des Österreichers platziert.

Ganz ähnlich verhält es sich übrigens mit der Musik des am Montag verstorbenen Joe Cockers, der mit immerhin vier Liedern in den Top 100 der deutschen Singlecharts vertreten ist.

Na, das ist doch mal ein Abschied, der ganz nach dem Geschmack der beiden Musiklegenden sein dürfte...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion