Udo Lattek: Die Fußballlegende stirbt im Alter von 80 Jahren

Udo Lattek: Die Fußballlegende stirbt im Alter von 80 Jahren

04.02.2015 > 00:00

© getty

In den letzten Jahren litt Udo Lattek immer mehr an fortschreitender Altersdemenz und der Parkinson-Krankheit. Er unterzog sich einer Hirn-OP wegen eines Tumors und erlitt zwei Schlaganfälle. Bereits am 1. Februar verstarb der deutsche Rekord-Fußballtrainer in einem Pflegeheim im Alter von 80 Jahren.

Acht Mal wurde er mit dem FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach als Trainer deutscher Meister. In der Zeit zwischen 1970 und 1980 machte er sich als Fußballtrainer unsterblich.

In den 80er Jahren trainierte er Borussia Dortmund, den FC Barcelona und kehrte 1983 zum FC Bayern München zurück.

1987 zog er sich als Trainer zurück, war eine Zeit lang Sportdirektor beim 1. FC Köln. Im Jahr 2000 kehrte der mittlerweile zur Fußballlegende gewordene Udo Lattek im Alter von 65 Jahren als Trainer zurück.

Für die letzten fünf Spiele der Saison wurde er Trainer des Borussia Dortmund und bewahrte die Mannschaft vor dem drohenden Abstieg.

Nach seiner Fußballkarriere arbeitete er als Kommentator in Sportsendungen und hatte eine Kolumne in "Die Welt".

Heute trauert der deutsche Fußball um den legendären Trainer, der seinen Tod zu Lebzeiten selbst gar nicht so ernst nahm. Im Express sagte der Rekordtrainer kaltschnäuzig über den Tod: "Er ist mir scheißegal."

RIP Udo Lattek

TAGS:
Lieblinge der Redaktion