Ulrich Deppendorf: ARD-Journalist erlitt Schlaganfall

Ulrich Deppendorf: ARD-Journalist erlitt Schlaganfall

21.05.2014 > 00:00

© gettyimages

Große Sorge um den Leiter des ARD-Hauptstadtstudios Ulrich Deppendorf! Der Top-Journalist erlitt im Urlaub auf Mallorca einen Schlaganfall.

Zunächst ließ die Sprecherin des Hauptstadtstudios Folgendes verlauten:"Wir bestätigen, dass Ulrich Deppendorf erkrankt ist. An weiteren Spekulationen über seinen Gesundheitszustand beteiligen wir uns nicht." Wie "express" wissen will, hat der viel beschäftigte Journalist einen Schlaganfall erlitten.

"Er hat zum ersten Mal seit sehr langer Zeit richtig Urlaub gemacht. Dann war es wohl wie oft: Als er zur Ruhe kam, brach er zusammen", erklärt ein Redaktionskollege. Derzeit befindet sich Ulrich Deppendorf noch in einem spanischen Krankenhaus. Bald soll er jedoch nach Deutschland verlegt werden: "Er schwebt nicht mehr in Lebensgefahr, soll in den nächsten Tagen in die Berliner Charité verlegt werden."

Deppendorf sollte wie gewohnt auch am kommenden Sonntag die Europawahl moderieren. Durch seinen plötzlichen Schlaganfall wurde nun laut "bild" Ersatz für den 64 Jahre alten Kopf ARD-Nachrichten gefunden. Wir wünschen Ulrich Deppendorf gute Besserung und hoffen auf eine schnelle Genesung!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion