Umzug in die Uckermark

31.05.2008 > 00:00

Ob Hollywood-Stars ihren Nachbarn bei Bedarf auch mit Eiern oder Zucker aushelfen? Die Einwohner des ostdeutschen Städtchens Templin in der Uckermark haben vielleicht schon bald die Gelegenheit, das herauszufinden! Wie "Ein Freund zum Verlieben"-Star Rupert Everett am Donnerstag verriet, plant er, sich in dem Ort häuslich niederzulassen. Durch regelmäßige Berlin-Trips ist er mit der Gegend vertraut, von ihr vollends begeistert und "verstehe überhaupt nicht, warum viele Leute Ostdeutschland so schlecht machen". Wann Rupert anfängt, die Umzugskartons zu packen? Noch ungewiss! Fest steht, dass er höchst willkommen ist: Nicht nur der Templiner Bürgermeister zeigte sich von den Umzugsplänen höchst erfreut, bei einem Promo-Termin in Berlin musste der Schauspieler diese Woche auch schon fleißig Autogramme kritzeln!

Lieblinge der Redaktion